Monday, December 9, 2013

Crazy Monday/Verrückter Montag

Flora was very tired this morning (must have been the Christmas party yesterday at church) and we let her sleep late.  Since Monday is teaching day however, we had to leave Charlotte home to take care of Flora when she awoke.  The rest of us made it to campus on time, but barely. First Veronika knocked over a lamp and the bulb left small glass pieces everywhere!   On arrival on campus, Miriam tore her fingernail at a sharp lock, and Jonathan took her to one of the secretaries who knows all the children well.  She cleaned the nail and put an ointment and band-aid on it.  Later she came by my office to find out how Miriam was doing.  Our college is truly wonderful!   I had to split my German class in two halves today.  One half had to take an exam they couldn't take on Friday due to college events, the other half had to be taught.  So Peter took over the exam half, watched over the exam, and also gave the listening comprehension part in one classroom (good thing my husband knows German!), while I taught the others about coordinating conjunctions, der-word, ein words, and the song "Das Wandern ist des Müllers Lust."  One thing I really like about my German textbook is the fact that it incorporates songs and poems.  This chapter we had a "hiking song."  There was also a short introduction about the German "Wanderlust" and the phenomenon of the Journeyman Years.  We watched a brief video on that, which was very insightful.

Flora war heute morgen sehr müde (muß an der Weihnachtsfeier der Kirche gestern gelegen haben), so daß wir sie lange haben schlafen lassen.  Da ich montags aber unterrichten muß, ist Charlotte zu Hause geblieben, um sich um Flora zu kümmern.  Wir andern haben es so gerade geschafft pünktlich beim College zu sein, da Veronika erst eine Lampe umgestoßen hatte, die überall feine Glühbirnensplitter hinterließ.  Bei meinem Unterrichtsgebäude angekommen, hat sich Miriam den Fingernagel an einer Tür aufgerissen.  Jonathan hat sie gleich zu einer der Sekretärinnen gebracht, die die Kinder gut kennt.  Sie hat den Finger gesäubert, gesalbt und mit Pflaster versehen.  Später ist sie dann nochmals zu meinem Bürp gekommen, um zu sehen, wie es Miriam ging.  Unser College ist wirklich einmalig!  Ich mußte meinen Deutschkurs heute in zwei Hälften teilen.  Die eine Hälfte mußte eine Klausur nachschreiben, da sie am Klausurtermin andere Collegeverpflichtungen hatte.  Die andere Hälfte habe ich unterrichtet.  Peter hat sich mit den Klausurkanditaten in ein Zimmer gesetzt, die Klausur beaufsichtigt und den Hörveständnisteil gemacht.  Gut, daß er so gut Deutsch kann!  Ich habe mit der anderen Hälfte Konjunktionen, die Deklination von "der" Wörtern und "ein" Wörtern und "Das Wandern ist des Müllers Lust" behandelt.  Mein Deutschbuch hat immer ein Gedicht oder ein Lied in jedem Kapitel.  Die deutsche "Wanderlust" wurde auch näher beschrieben, u.a. wurden auch die Wanderjahre erwähnt, wozu wir dann ein kurzes, aber faszinierendes Video gesehen haben.  



After teaching, Flora decided to paint herself as a "bad man" as she called it.  Nach meiner Unterrichtstätigkeit hat sich Flora als "böser Mann" (wie sie es genannt hat) angemalt.  






Our table is a mess right now, but at least Julius likes it this way.  Unser Tisch sieht im Moment schlimm aus, aber Julius mag ihn so.    



We read a short story on the Immaculate Conception from this book and sang "Immaculate Mary" for the feast day.  We had already been to church for this day yesterday after the Sunday Mass.  Then a neighbor came by to give us a small German Advent/Christmas present.  It is a special German Christmas lamp.

Heute, am Festtag der unbefleckten Empfängnis (dieses Jahr ist dieser Tag einen Tag später, damit er nicht auf einen Sonntag fällt), haben wir eine passende Geschichte in diesem englischen Buch gelesen.  Danach haben wir noch ein Marienlied gesungen.  Zur Kirche mußten wir nicht mehr, da wir nach der Sonntagsmesse schon gestern in der Kirche eine Messe für heute gehört hatten.  Unsere Nachbarin kam vorbei und hat uns ein deutsches Advents-/Weihnachtsgeschenk gebracht.  


Jonathan went to church in the afternoon with the campus shuttle to serve for another Immaculate Conception Mass.  I tried to get everybody ready for ballet observation week; today it was Veronika's class we were going to observe.  When we got there, it turned out that the observation week will now be next week due to scheduling conflicts.  All our rushing around was in vain, except for the fact that I finally met a lady I had only talked to on the phone so far.  She is also a homeschooling mother and her husband teaches at the college.  Miriam and her daughter are in the same ballet class.  They moved here in the summer and it was nice to finally get to know her.

Jonathan ist mit dem College-Kirchen-Kleinbus dann am Nachmittag zum Dienen für den Marientag in die Kirche gefahren.  Ich habe versucht, alle Kinder für die Ballettbesucherwoche fertigzumachen.  Wir wollten uns Veronikas Klasse ansehen.  Als wir beim Studio aber ankamen, stellte sich heraus, daß die Woche auf nächste Woche verschoben worden war.  So war unser Gehetze ganz umsonst.  Ich habe allerdings endlich eine andere Mutter kennengelernt, mit der ich bisher nur telefoniert hatte.  Sie macht auch Hausunterricht und ihr Mann ist auch Professor.  Sie sind im Sommer nach hier gezogen und jetzt haben wir uns endlich kennengelernt.  Ihre Tochter tanzt mit Miriam zusammen.  

Now it's kind of late again.  Tomorrow is our annual Christmas craft and art fair at the college.  There are still some exams to grade, remember, Peter proctored them!  So good night to all.      

Jetzt ist es schon wieder spät.  Morgen gibt es den alljährlichen Adventsbasar beim College.  Außerdem muß ich ja noch die Klausuren von heute korrigieren, nicht wahr?  Gute Nacht an alle!


4 comments:

  1. So you had a truly multicoloured madness Monday!! God's grace got you through for sure and what a blessing to have such support on campus and in your neighbourhood. Big hugs to Miriam about tearing her nail, double ouch, I usually find that hypericum does the trick for nerve injuries. At least something positive came out of the ballet mix up! Here's hoping you have a better day today!

    San xxxx

    ReplyDelete
    Replies
    1. No hypericum at hand, but good to know. Maybe we should order it. Funny, you called it multicolored! Must have reminded you of your life. Never a dull moment, that's sure.

      Delete
  2. Hello Eva, It does sound very hectic. You must have been happy when bedtime came . . for yourself! Flora's "bad man" face is precious. I hope these next few days bring more peaceful happenings. xoxo.

    ReplyDelete
    Replies
    1. I don't know where she got the idea of a "bad man." It certainly was funny.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.