Friday, December 6, 2013

Nikolaus

 




Yes, he did come and left each of us a mandarin orange and some nuts.  His white horse ate the oats and left seven tiny chocolate St. Nicholas figures as reward in the bowl.

Ja, er ist hier vorbeigekommen und hat jedem eine Mandarine und Nüsse mitgebracht.  Sein Schimmel hat die Haferflocken gefressen und sieben kleine Schokoladennikoläuse als Dankeschön in der Schale zurückgelassen. 

The snow is melting, but Flora is still having fun.  Der Schnee schmilzt, aber Flora spielt immer noch mit Begeisterung darin.  


When she is back inside she thinks our cat Julius must be very cold  and builds him a warm cave.

Wenn sie wieder drinnen ist, glaubt sie, daß unser Kater Julius bestimmt auch sehr friert, und baut ihm dann eine warme Höhle.  



Jonathan had to do an experiment on friction with rough boards and smooth boards.  Miriam thought it highly entertaining.

Jonathan mußte ein Experiment zur Reibung machen, wozu er rauhe und glatte Bretter benutzt hat.  Miriam fand das ganze Experiment sehr unterhaltsam.  




 Which material slides down the fastest?
Welcher Stoff rutscht am schnellsten?





Sanding the wood to try again
Schmirgeln des Holzes, um es wieder zu probieren.

The next two weeks will be crazy around here because we only have one more week of teaching and thenit will be finals week!  I will have to give one more quiz, one more exam, and one final exam, two hours long.  There will be also 15 oral exams to do.  I will be done on December 19, but then I will have to grade everything and hand in my grades.  So if you don't hear from me you will know why :).  Normally we make our own Christmas presents for relatives, but I think this year we won't be able to make them anytime soon.  I do have plans what to make, but now I just have to find the time to make them.  On Sunday we will have a Christmas party at church, so not much time then.  (Mental note to myself: Don't forget to make the carrot salad and bring mandarin oranges).      

Die nächsten beiden Wochen werden ein wenig verrückt werden, weil wir nur noch eine Unterrichtswoche haben, und dann ist eine Woche lang Prüfungswoche!  Ich muß noch einen Test, eine Klausur und eine zweistündige Abschlußklausur geben, dazu kommen 15 mündliche Prüfungen.  Am 19. Dezember bin ich fertig, doch dann muß ich alles korrigieren und die Noten einreichen. Wenn ich mich hier nicht melde, liegt das daran.  Normalerweise machen wir ja unsere Weihnachts-geschenke für die Verwandten selbst, aber wie das dieses Jahr geschehen soll, weiß ich wirklich nicht.  Ich habe schon eine Idee, aber wann ich die in die Tat umsetzen kann, kann ich überhaupt nicht sagen.  Sonntag gibt es erst mal eine Weihnachtsfeier bei der Kirche. (Bloß nicht vergessen, einen Möhrensalat zu machen und Mandarinen mitzunehmen!)    

Today, while having our snack on campus after teaching, Jonathan ran into his ornithology class professor.  They both had a discussion about different types of owls, all over the distance of two stories (my teaching and office building has an open "atrium" so you can see the different stories).  It was funny to hear them talk, I didn't understand much :).  This professor teaches at the same time as I do, across from me, also a foreign language: Swahili!  (His main subject is biology, though).

Während wir heute unser zweites Frühstück in meinem Unterrichts- und Bürogebäude beim College gegessen haben, hat Jonathan seinen Ornithologieprofessor getroffen.  Die beiden hatten eine Diskussion über verschiedene Eulen über zwei Etagen hinweg.  Das Gebäude hat ein offenes Treppenhaus, so daß man alle Etagen sehen kann.  Es war lustig, sie so fachsimpeln zu hören, ich habe nicht viel verstanden :):  Dieser Professor unterrichtet zur gleichen Zeit wie ich, in dem Seminarraum, der meinem Seminarraum gegenüber liegt.  Er unterrichtet auch eine Fremdsprache: Swahili!, ist aber vorwiegend Biologieprofessor.   

The pastor that married Peter and me in Germany sent us a wonderful advent calendar.  Yesterday we had to find our way through a labyrinth to become still and open our hearts to the arrival of the son of God.

Der Pfarrer, der Peter und mich in Deutschland getraut hat, hat uns einen wunderschönen Adventskalender geschickt.  Gestern mußten wir einen Weg durch ein Labyrinth finden.  Auf dem Wege wurde man still und konnte so sein Herz besser für die Ankunft des Gottessohnes öffnen.



   



8 comments:

  1. Wir lieb von Flora so schön für Julius zu sorgen und Julius scheint es ja auch zu geniessen.
    Wir schön Jonathan und seine Aktivitäten zu sehen! Und euren Nikolaus!
    Wie heisst der Kalender, er sieht sehr schön und interessant aus?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es hat mich sehr erstaunt, daß Julius so lange liegengeblieben ist!

      Oben bei dem Kalender ist ein Link. Dort kann man der Kalender kaufen. Jedes Jahr gibt es einen anderen.

      Delete
  2. Lovely pictures, Julius looks very resigned! I hope these next few weeks work out well for you and that you manage some kind of a break during the holidays!

    I love labyrinths they are very meditative provided you are not chasing kids as I was in the summer time!!

    San xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Doesn't he? If he doesn't like something he will try to box your ears, though.

      Yes, I also hope that we will still have some Christmas spirit left when it comes to Christmas! Today we had a Christmas party and also sang Advent songs at home. That was a nice bread.

      I would love to see the big labyrinth in the cathedral of Chartres. They are so good to calm down and find peace. But you are right, they are not meant for mothers with young children in tow.

      Delete
  3. Liebe Eva, da hast du ja ein Riesen-Programm zu bewältigen mit den Prüfungen, puh! Ich wünsche dir viel Energie dafür und Freude und Erfolg dabei, und dass du doch auch ausreichend Zeit für dich und jene Dinge findest, dir dir wichtig sind.
    Es ist wie immer schön hier zu lesen und zu sehen, mit welchen Dingen sich die Kinder beschäftigen. Für Flora kommt sicher bald wieder neuer Schnee, der Winter hat ja gerade erst begonnen.
    Hier ist es heute schön sonnig und wir konnten alle, gemeinsam mit einer Nichte, einen feinen Spaziergang mit Indy unternehmen. Letzte Woche hingegen spürten wir die Ausläufer des Sturms aus Deutschland (Xaver), das war ein grässlicher Wind auch hier, brrr!
    Hier geht die Schule noch bis zum Montag 23. Dezember eingeschlossen, dann sind Ferien bis zum 6. Jänner.
    Also dann noch viel Schwung bis Weihnachten!
    LG
    S.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, verrückt, nicht wahr? Als ich noch bei Notre Dame gearbeitet habe, mußten die Noten noch früher abgegeben werden, am 20. oder 21. Hier habe ich ein wenig mehr Zeit, doch ist das Semesterende immer ganz verrückt. Die Studenten schreiben jeden Tag eine oder mehrere zweistündige Klausuren, eine Woche lang. Das ist auch nicht so einfach.

      Oh ja, der Winter kommt ja eigentlich erst noch!

      Das sind aber auch lange Schulzeiten, erst praktisch Heiligabend ist Schluß! Wird da in den den Schulen denn wirklich noch so viel gemacht?

      Ich weiß gar nicht, wann unser neues Semester wieder anfängt. Sollte ich wohl herausfinden :).

      Alles Liebe nach Italien (oder eher Südtirol)!

      Delete
  4. Happy St. Nicholas Day, Eva. That's a very interesting calendar. I'm not so familiar with them. It's nice to see. Was Jonathan able to determine which slid faster. It looks like fun. Flora is very sweet with Julius. It's nice to have a pet to talk with.

    ReplyDelete
    Replies
    1. The calendar is a very unique German calendar. I think they are fairly new. Yes, he was, I don't remember which one because I didn't see the end of the experiment, but it was not the ice to everybody's surprise!

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.