Sunday, May 11, 2014

Flowers for Mothers/Blumen für Mütter



Happy Mother's Day!  We not only had our own little mother's day celebration, but also a May crowning in church.  The children processed in with flowers for Mary.  This is one of my favorite Mary custom.




Alles Gute zum Muttertag!  Wir hatten nicht nur unsere kleine Familienmuttertagsfeier, sondern auch Marienkrönung in der Kirche.  Alle Kinder sind mit Blumensträußen in die Kirche gezogen, um sie bei Maria niederzulegen.  Diesen Brauch mag ich immer sehr gerne.  

Gathering flowers for Mary
Blumenpflücken für Maria



 Arranging the children's flowers by a mother
Arrangieren der Blumen der Kinder durch eine Mutter



11 comments:

  1. Replies
    1. Thanks so much, Christine! I assume you have had a wonderful time also. Blessings to all your sweet children.

      Delete
  2. Belated Mother's Day Blessings! Bring flowers of the rairest is an old favourite that we always sung at a Mary Crowning. Looks like you are having some good weather, ours as usual is very unpredictable!

    San xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Happy Mother's Day to you also, San! You have been very active and busy, I noticed. Flora loves that song. She was singing it today a lot. So nice to hear that it is not just treasured in this country. I didn't know it until I came here. We have had 35 degrees in the shade today. Flora and Veronika were outside with water guns splashing themselves because it was so hot. We finally mailed Pip's letter today. Flora had "hidden" it again, after the last time I wrote to you. Now it should arrive soon.

      Delete
  3. Das letzte Foto mit den vielen Blumensträußen ist so hübsch und feierlich! Diesen Brauch kenne ich gar nicht, ist er amerikanisch?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich habe diesen Brauch nie in Deutschland erlebt. Überhaupt ist die Marienverehrung in Deutschland kaum noch ein Thema in der katholischen Kirche. Hier ist das ganz anders. Es gibt viele Marientage, und die Maikrönung ist immer der Höhepunkt. Oft ziehen dazu die Erstkommunionskinder auch noch einmal ihre Erstkommunionskleider an. Es sieht einfach so schön aus, wenn all die Kinder mit selbstgepflückten Blumensträußen in die Kirche einziehen und dazu die ganze Gemeinde Marienlieder singt, die alle gut kennen und laut mitsingen. Ein Mädchen setzt Maria eine Krone auf, und die anderen Kinder legen ihre Blumen bei der Marienstatue nieder. Es gibt hier auch viele Katholiken, die einen Mariengarten haben. Dort pflanzt man Blumen, die besonders mit Maria in Verbindung gebracht wereden.

      Delete
    2. Ein schöner Brauch.
      Meine Mutter hat mir gerade heute aus ihrer Kindheit berichtet, wo man im Mai in jedem Haus einen eigenen Marienaltar gestaltet hat. Nicht fehlen durfte dabei eine Schüssel mit Vergissmeinnichtblümchen, die man mit einem schweren Stein in der Mitte beschwerte und mit Wasser füllte. Nach und nach "standen" die Blumen dann auf und wuchsen sozusagen nach oben. Das sei als Kind spannend gewesen zu beobachten.

      Delete
    3. Das ist aber auch ein schöner Brauch, davon habe ich noch nie gehört. Ich frage mich, ob der Stein irgendeine symbolische Bedeutung gehabt hat.

      Delete
  4. Ich glaube nicht, aber wenn ich es nicht vergesse werde ich nachfragen.

    ReplyDelete
  5. What a lovely custom, Eva. Happy Mother's Day :)

    (I'm not familiar with the song . . I'll have to try and look it up . . )

    ReplyDelete
    Replies
    1. It is a very old hymn, from about 1875 I think.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.